Mein Hamster hat immer volle Backen

Unsere magischen E-Book Bestseller kannst du dir hier ansehen:

Dass dein Hamster immer volle Hamsterbacken hat und diese nicht mehr vollständig entleeren kann, liegt oftmals an falscher Nahrung. Süßigkeiten oder ungeeignetes Futter wie Knabberstangen können die Hamsterbacken von innen verkleben, sodass dein Hamster seine Backen nicht mehr vollständig entleeren kann. Aber auch falsches Nistmaterial wie Hamsterwatte oder eine zu kleine Öffnung des Unterschlupfes kann dazu führen, dass dein Hamster immer volle Backen hat und diese nicht entleeren kann.

Sollte dein Hamster seine Hamsterbacken nicht richtig entleeren können, ist es wichtig, dass du den Tierarzt informierst und deinem Hamster breiige Nahrung gibst. 

Hamsterbacken sind für deinen Hamster ein wichtiges Werkzeug, um ihren Futtervorrat in ihrem Unterschlupf aufzufüllen. Über ihre Hamsterbacken kann dein Hamster immer wieder Futter transportieren und dieses sicher in seinem Versteck unterbringen.

Jedoch kann es schnell passieren, dass dein Hamster immer volle Backen hat, da sie sich entzündet haben und dein Hamster seine Backen nicht mehr vollständig entleeren kann.

Besonders wenn dein Hamster falsche Nahrung aufnimmt wie zum Beispiel Knabberstangen oder Drops, um sie an seinen sicheren Unterschlupf zu transportieren, kann es passieren, dass sich die Hamsterbacken entzünden und dein Hamster diese nicht mehr vollständig entleeren kann. Oftmals verkleben diese ungeeigneten Nahrungsmittel die Backen deines Hamsters. 

Falsche Nahrung kann die Hamsterbacken von innen verkleben.

Ebenso kann ein zu hoher Stressfaktor durch zu großen Lärm oder durch einen Umzug in ein neues Zuhause dafür verantwortlich sein, dass dein Hamster immer volle Backen hat und sie nicht richtig entleeren kann. Oftmals befinden sich große Futterklumpen in den hinteren Hamsterbacken, die dein Hamster nicht mehr rausbekommt.

Aber auch ungeeignetes Nistmaterial wie zum Beispiel Stoffreste oder Hamsterwatte, können dazu führen, dass dein Hamster immer volle Backen hat und diese nicht mehr richtig entleeren kann. Dabei kann es schnell passieren, dass das Nistmaterial wie zum Beispiel kleine Fasern, sich um das eigentliche Futter umwickeln und es zu Entzündungen kommen kann.

Eine Verletzung der Hamsterbacke kann ebenfalls dazu führen, dass dein Hamster seine Backen nicht entleeren kann und sie somit immer gefüllt sind. Durch Holzsplitter oder zu große Einstreustücke kann dein Hamster sich sehr schnell an seine Hamsterbacke verletzen. 

Wichtig ist immer, dass du, sobald dein Hamster seine Hamsterbacken nicht mehr entleeren kann, du dir tierärztliche Hilfe einholst. In der Regel kann der Tierarzt die Hamsterbacken deines Hamsters wieder vollständig entleeren, sodass dein Hamster keine Schmerzen mehr hat. 

Was dein Hamster am besten alles an Gemüse und Obst fressen darf, erfährst du in unserem aktuellen Artikel Hamsterfütterung: die große Obst- und Gemüseliste.

Woran erkenne ich, dass mein Hamster immer volle Backen hat?

Volle Hamsterbacken, die nicht richtig entleert werden, erkennst du daran, dass dein Hamster unruhig wird und keine Nahrung mehr über seine Hamsterbacken transportiert.

Anhand bestimmter Symptome kannst du erkennen, dass die Hamsterbacken deines Hamsters nicht mehr vollständig entleert werden. Oftmals wirkt dein Hamster sehr unruhig und sehr gestresst. Aber auch wenn dein Hamster kein Futter mehr über seine Hamsterbacken aufnehmen möchte, ist es ein deutliches Indiz dafür, dass die Hamsterbacken verletzt oder entzündet sind.

Hamster transportieren Nahrung zu ihrem Versteck.

Tränende Augen sowie ein unangenehmer Mundgeruch können darauf hindeuten, dass das Futter in den Hamsterbacken deines Hamsters anfängt zu schimmeln und dringend von einem Tierarzt entfernt werden müssen. 

Ebenso kann eitriger Ausfluss im Mundbereich sowie die sichtbaren vollen Hamsterbacken erkennbare Symptome sein, dass dein Hamster Probleme mit seinen Hamsterbacken hat und tierärztliche Hilfe braucht. 

Auch das Streichen über die Hamsterbacken und eine deutliche Gewichtsabnahme sprechen dafür, dass die Backen deines Hamsters immer voll sind und nicht richtig von ihm entleert werden. 

Was sind die Ursachen dafür, dass mein Hamster immer volle Backen hat?

Ursachen für volle Hamsterbacken sind zum Beispiel falsches Futter oder erhöhter Stress bei deinem Hamster. Aber auch Verletzungen oder eine zu kleine Öffnung des Unterschlupfes kann dazu führen, dass dein Hamster seine Hamsterbacken nicht mehr vollständig entleeren kann.

Oftmals liegt es am falschen Futter, welches dein Hamster über seine Hamsterbacken versucht zu transportieren. Süßigkeiten oder ungeeignetes Futter wie Knabberstangen können die Hamsterbacken von innen verkleben, sodass dein Hamster seine Backen nicht mehr vollständig entleeren kann. 

Aber auch eine zu kleine Öffnung des Unterschlupfes kann dafür sorgen, dass dein Hamster immer volle Backen hat, da er kein geeignetes Versteck für seine transportierte Nahrung findet.

Ebenso sind Verletzungen und erhöhter Stress Ursachen dafür, dass dein Hamster immer volle Backen hat. 

Auch ein falsches Nistmaterial wie zum Beispiel Hamsterwatte, was sich oftmals um das Futter wickelt, kann dazu führen, dass dein Hamster seine Hamsterbacken nicht mehr richtig entleeren kann.

Was hilft bei vollen Hamsterbacken bei meinem Hamster?

Informiere immer umgehend den Tierarzt, sollte dein Hamster immer volle Hamsterbacken haben und diese nicht richtig entleeren können. 

Sollte dein Hamster seine vollen Hamsterbacken aufgrund einer Verletzung oder aufgrund falscher Nahrung nicht richtig entleeren können, ist es wichtig, dass dein Hamster von einem Tierarzt untersucht wird. Oftmals kann der Tierarzt die vollen Hamsterbacken wieder vollständig entleeren. 

Sollten sich die Hamsterbacken nicht vollständig entleeren, ist es wichtig, den Tierarzt zu informieren.

Ebenso kann der Tierarzt bei Verletzungen der Hamsterbacken bestimme Schmerzmittel oder Antibiotikum verschreiben.

Achte darauf, dass dein Hamster in der Zeit, wo er seine Hamsterbacken nicht vollständig entleeren kann, nur flüssigen Brei oder flüssige Nahrung bekommt, welches er über seine Hamsterbacken nicht transportieren kann.

Solltest du dir nicht sicher sein, ob dein Hamster seine Hamsterbacken richtig entleeren kann, könntest du ihm einen Berg voller Nahrung vorsetzen, die dein Hamster in Regel in seine Hamsterbacken verstauen würde und sie in seinem Versteck entleeren würde. Sind die Hamsterbacken deines Hamsters danach immer noch gefüllt, hat dein Hamster gesundheitliche Probleme und du solltest unbedingt den Tierarzt informieren.

Ist mein Hamster gestresst?

Sollte dein Hamster fauchen, quicken oder wild in seinem Gehege herumlaufen, sind dieses Anzeichen dafür, dass dein Hamster sehr gestresst ist und es kann dazu führen, dass dein Hamster immer volle Backen hat.

Ob dein Hamster gestresst ist und deshalb zum Beispiel seine Hamsterbacken nicht richtig entleeren kann, erkennst du daran, ob dein Hamster faucht oder Quickt. 

Besonders beim Fauchen will dir dein Hamster seinen Unmut signalisieren und du solltest dich von deinem Hamster fernhalten. 

Ebenso kann ein lautes Kreischen oder das Klappern der Zähne darauf hindeuten, dass dein Hamster in diesem Moment sehr gestresst ist und seine Ruhe haben möchte. 

Einen gestressten Hamster erkennst du auch daran, dass er sehr unruhig und wild in seinem Gehege herumläuft. 

Aber auch das Nagen am Gitter sowie das Aufplustern seiner Hamsterbacken deutet auf einen sehr gestressten Hamster hin und du solltest versuchen, ihn in Ruhe zu lassen.

Zu viel Stress kann bei deinem Hamster dazu führen, dass er immer volle Hamsterbacken hat und diese nicht vollständig entleeren kann.

Hier haben wir für dich unsere beliebtesten Artikel in einer tollen Übersicht zusammengefasst:

Zusammenfassung – Mein Hamster hat immer volle Backen

Dein Hamster hat immer volle Backen, wenn er diese nicht vollständig entleeren kann. Ursachen sind oftmals dabei falsche Nahrung, die die Hamsterbacken von innen verkleben. Aber auch eine zu kleine Öffnung des Unterschlupfes sowie falsches Nistmaterial können dazu führen, dass dein Hamster immer volle Hamsterbacken hat.

Wichtig ist auch, darauf zu achten, dass dein Hamster keinen Stress hat und sich nicht an Holzsplittern verletzten kann. 

Dass dein Hamster immer volle Backen hat und seine Hamsterbacken nicht richtig entleeren kann, erkennst du oftmals daran, dass dein Hamster keine Nahrung mehr zu sich nimmt oder Nahrung über seine Hamsterbacken transportiert.

Ebenso sind deutliche Anzeichen für volle Hamsterbacken, wenn dein Hamster tränende Augen oder Eiter im Mundbereich hat.

Aber auch starker Mundgeruch kann auf verschimmelte Nahrung in den vollen Hamsterbacken hindeuten.

Informiere immer umgehend den Tierarzt, sollte dein Hamster seine Hamsterbacken nicht vollständig entleeren können. 

Einen gestressten Hamster erkennst du oftmals am Fauchen oder Quicken. Ebenso ist wildes Herumlaufen im Gehege ein deutliches Indiz dafür, dass dein Hamster sehr gestresst ist.

Unsere magischen E-Book Bestseller kannst du dir hier ansehen: