Mein Hamster ist tagsüber wach

Unsere magischen E-Book Bestseller kannst du dir hier ansehen:

Ist dein Hamster nur gelegentlich tagsüber wach, ist dieses kein großes Problem. Jedoch ist es bedenklich, wenn dein Hamster fast gar keine Schlafphasen tagsüber hat und viel im Gehege herumläuft. Dass dein Hamster tagsüber wach ist, kann daran liegen, dass dein Hamster durch zu laute Geräusche in seiner Schlafphase gestört wird. Aber auch eine zu kalte oder warme Raumtemperatur sowie Streicheleinheiten am Tage können deinen Hamster in seiner Schlafphase stören. Achte darauf, dass das Gehege deines Hamsters einen ruhigen Standort hat, wo er tagsüber nicht gestört wird. 

Sollte dein Hamster tagsüber in seiner eigentlichen Schlafphase ab und zu mal im Gehege herumlaufen, so ist dieses nichts Schlimmes. Das gelegentliche herumlaufen ist für einen Hamster ganz normal. Jedoch ist es kein gutes Zeichen, wenn dein Hamster den ganzen Tag über im Gehege herumläuft und gar keine Schlafphasen hat. Ein Hamster schläft in der Regel bis zu 14 Stunden am Tag. 

Warum schläft mein Hamster nicht am Tage?

Dein Hamster schläft am Tage nicht, wenn er in seiner Schlafphase durch zu laute Geräusche oder Streicheleinheiten gestört wird. Auch ein neues Gehege oder eine zu warme sowie zu kalte Raumtemperatur kann dazu führen, dass dein Hamster tagsüber wach ist. Ebenso kann auch hinter der Schlaflosigkeit eine Krankheit oder eine Verletzung liegen. 

Dass dein Hamster nicht am Tage über in seiner Schlafphase sich befindet und lieber in seinem Gehege herumläuft, kann verschiedene Ursachen haben.

  • Dein Hamster schläft nicht, da es ihm zu laut ist

Hamster haben sehr empfindliche Ohren und können auch kleinste Geräusche wahrnehmen. Diesbezüglich sollte der Standort des Geheges deines Hamsters an einem ruhigen Ort sich befinden und nicht im zu lauten Kinderzimmer. Hamster können zwar beim Schlafen ihre Ohren einklappen und gewöhnen sich schnell an Staubsauger oder an die Türklingel, dennoch sollte das Gehege in einem Zimmer sich befinden, wo es am Tage nicht zu hektisch und zu laut wird. 

  • Dein Hamster schläft nicht, da es ihm zu kalt oder zu warm im Gehege ist

Hamster mögen eine konstante Temperatur von 20 bis 26 Grad. Deswegen solltest du darauf achten, dass das Gehege nicht direkt am offenen Fenster oder direkt an einer Heizung sich befindet. Auch ein Standort, wo die Sonne permanent auf das Gehege scheint, ist nicht optimal für deinen Hamster. Ab einer Temperatur von 34 Grad kann es sehr gefährlich für deinen Hamster werden. 

  • Dein Hamster schläft nicht, da er in seiner Schlafphase gestört wird

Achte darauf, dass dein Hamster während seiner Schlafphase am Tage nicht unnötig gestört und geweckt wird. Auch Streicheleinheiten sollten nur am frühen Morgen oder in der Dämmerung am Abend stattfinden. 

  • Dein Hamster schläft nicht, da sein Gehege nicht optimal ist

Dein Hamster braucht ein artgerechtes Gehege, was groß genug für ihn ist. Dazu braucht er genügend Einstreu und zahlreiche Rückzugsorte, wo er sich zurückziehen und schlafen kann. Am besten sind Mehrzimmerkammern für deinen Hamster, wo er mehrere Zimmer und Eingänge hat. Dort hat er auch genügend Platz für seine Nistsachen.

Was dein Hamster an Ausstattung für sein Gehege braucht, erklären wir dir in unserem tollen Artikel Hamster Erstaustattung

  • Dein Hamster schläft nicht, da er krank ist

Auch eine Krankheit oder Verletzung kann dazu führen, dass dein Hamster tagsüber nicht mehr schlafen kann. Beobachte, ob sich das Verhalten von deinem Hamster verändert hat und lasse deinen Hamster von einem Tierarzt untersuchen

Eine Krankheit kann eine Ursache dafür sein, dass dein Hamster tagsüber nicht schlafen kann.
  • Dein Hamster schläft nicht, da er neu in seinem Gehege ist

Sollte dein Hamster ein neues Zuhause bekommen, muss sich dein Hamster an sein neues Gehege erst mal ein paar Tage dran gewöhnen. Hierbei kommt es häufig vor, dass der Schlafrhythmus deines Hamsters sich noch nicht eingependelt hat und er auch tagsüber noch wach ist. 

Wann schläft ein Hamster 

Dadurch, dass Hamster nachtaktiv sind, werden sie meistens erst in der späten Abendstunde wach. Das bedeutet dein Hamster schläft den ganzen Tag über. Es kann sein, dass dein Hamster für wenige Augenblicke tagsüber wach ist und zu seinem Wasser – oder Fressnapf geht, um ein paar Bisse zu tätigen. Aber in der Regel, wird dein Hamster von früh morgens bis manchmal spät in den Abend in seiner Schlafphase sich befinden. Erst in der Dämmerung wird dein Hamster aktiv sein und kann von dir beschäftigt werden. 

Warum schlafen Hamster tagsüber?

Das dein Hamster tagsüber schläft, hat mehrere Gründe. Der Hauptgrund, warum dein Hamster nachtaktiv ist und tagsüber ungestört schlafen möchte, ist der Eigenschutz deines Hamsters. 

Denn würde dein Hamster in der freien Wildnis in der Helligkeit auf Futtersuche gehen, würden viele Gefahren auf deinen Hamster warten. Greifvögel, Füchse und Marder haben es auf deinen Hamster abgesehen und würden ihn in der Helligkeit schnell zu fassen bekommen. Also ist es nur folgerichtig, dass Hamster nachtaktive Tiere sind und somit zum Schutz vor den anderen Tieren, nicht auf Futtersuche sind. 

Tagsüber haben Hamster viele Schlafphasen und sind erst in der Dämmerung aktiv.

Aber auch ein anderer Grund ist dafür verantwortlich, dass Hamster nur in der Dämmerung aktiv sind. Nämlich die große Hitze, die in ihrer Heimat ihnen sonst schwer zu schaffen machen würde. 

Gibt es auch Hamster, die tagsüber wach sind?

Diese Frage würde ich mit einem Nein beantworten. In der Regel sind alle Hamster nachtaktive Tiere und schlafen deswegen den ganzen Tag über. Umso wichtiger ist es, dass du deinen Hamster tagsüber in Ruhe lässt und ihn nicht in seinen Schlafphasen störst. 

Wenn du wissen möchtest, welche Hamsterrasse am besten zu dir passt, haben wir für dich den perfekten Artikel parat: Welcher Hamster passt zu mir?

Was ist, wenn dein Hamster zu wenig Schlaf bekommt?

Sollte dein Hamster tagsüber in seiner Schlafphase zu oft gestört werden, kann dein Hamster erhebliche gesundheitliche Schäden bekommen. Es ist wie bei uns Menschen. Wenn man zu oft in seinem Schlaf-Wach-Rhythmus gestört wird, kann es zu Stress und auch zu Krankheiten führen. Dieses ist bei deinem Hamster genauso.

Dein Hamster könnte durch zu wenig Schlaf sehr aggressiv werden und auch deutliche Verhaltensstörungen aufzeigen. Bei unregelmäßigen Schlafphasen deines Hamsters kann es auch die Lebensdauer verkürzen. Umso wichtiger ist es, dass dein Hamster absolute Ruhe in seinem Hamsterkäfig tagsüber in seiner Schlafphase hat.

Besteht die Möglichkeit, den Hamster umzuerziehen, sodass er tagsüber wach ist?

Hast du einen turbulenten Tagesablauf und störst damit den Nacht-Tag-Zyklus deines Schützlings, dann besteht die Gefahr von Krankheit oder sogar einer verkürzten Lebenszeit. 

Die Änderung des natürlichen Aktivitätsmusters führt zu deutlicher gesundheitlicher Beeinträchtigung und ist in jedem Fall schädlich für deinen Hamster.

Dein Hamster hat ein schönes und gesundes Leben, wenn du ihn so artgerecht wie möglich hältst. Dazu zählt auch die natürliche Gestaltung von Tag und Nacht. Hamster sind und bleiben nachtaktiv.

Hier haben wir für dich unsere beliebtesten Artikel in einer tollen Übersicht zusammengefasst:

Zusammenfassung – Mein Hamster ist tagsüber wach

Ein gelegentliches Rascheln im Gehege am Tage ist nichts Schlimmes, denn oftmals schlafen Hamster nicht die ganze Zeit am Stück durch. Sollte dein Hamster jedoch fast den ganzen Tag über wach sein und kaum schlafen, kann es verschiedene Ursachen wie zum Beispiel Störung durch zu laute Geräusche oder eine zu kalte/warme Raumtemperatur sein. Aber auch eine Verletzung oder Krankheit kann eine Ursache dafür sein, dass dein Hamster tagsüber wach ist. 

In der Regel schlafen Hamster tagsüber zwischen 10 und 14 Stunden. Gegen morgens und abends in der Dämmerung sind sie oftmals auf Futtersuche und sind am aktivsten in ihrem Gehege. Dieses liegt daran, dass ihre Fressfeinde sie in der Dämmerung nicht so schnell erkennen können. 

Sollte dein Hamster tagsüber zu wenig Schlaf bekommen, kann es zu gesundheitlichen Schäden bei deinem Hamster kommen. Durch die Störung in ihrem Schlafrhythmus reagieren Hamster sehr schnell gestresst, was zu Krankheiten führen kann. 

Unsere magischen E-Book Bestseller kannst du dir hier ansehen: